Odoo CMS - a big picture

Quinta do Pôpa

Douro | Pinhao

Stéphane Ferreira, Enkel eines ärmlichen Landarbeiters mit dem Spitznamen „Pôpa“, ist heute der Inbegriff einer jungen Winzergeneration, die auf trockene Weine am Douro setzt. Sein Vater kaufte mit dem Ersparten das Land und die Reben, auf dem die Weine heute entstehen. In mystischer Landschaft im Herzen des Douro, überblickt die Quinta im steil terrassierten Hang den sanften Lauf des Flusses. Angebaut werden ausschliesslich autochthone Reben, die in den meisten Fällen einzeln ausgebaut werden. Alle Weine der Quinta werden traditionell 2 Tage mit den Füssen gestossen. Dies bewirkt eine sehr schonende Auslaugung aller Inhaltsstoffe aus den Schalen. Alle seine Weine transportieren die typische dunkle Würzigkeit des Schieferbodens und machen Lust auf den nächsten Schluck.