Odoo CMS - a big picture

San Polino

Toskana | Montalcino
  • Luigi Fabbro und Katia Nussbaum erwarben 1991 das Anwesen mit den 2,5 Hektar Rebfläche. Auf einer Höhe von 400 - 450 Meter pflanzten sie 5.000 Stöcke je Hektar in reiner Südausrichtung. Der «Galestro» genannte Boden, hauptsächlich blaugrauer Kalkmergel mit sandig-toniger Auflage, bietet beste Bedingungen für die Sangiovese-Rebe. Ein konstanter Südwind aus Richtung des Monte Amiata sorgt für eine optimale Belüftung und verhindert die Anfälligkeit für späte Nassfäule. Dreh- und Angelpunkt ihrer Philiosophie ist ein gesunder Boden voller Nährstoffe und Mikroorganismen: «Ein echter, ursprünglicher Brunello, der die Typizität seiner Herkunft wiedergeben soll, kann nur auf natürlichem, unbehandeltem Boden wachsen». Dafür erhielten Sie bereits mit ihrem Premierejahrgang 2001 ausgezeichnete Bewertungen der großen Weinführer. Seither halten sie die Qualität ihrer Jahres-produktion von ca. 20.000 Flaschen auf dem allerhöchsten Niveau.