Odoo CMS - a big picture

Clos de Caveau

südliche Rhône | Vaqueras

Die Weinberge von Henry Bungener liegen an der nördlichsten Kante des Vacqueras. Am Ende des gleichnamigen Dorfes, führt ein kleines gewundenes Strässchen durch Pinienwälder und grobes Buschwerk. Sie bilden gleichzeitig eine natürliche Grenze vor unnatürlichen Einflüssen. Am Ende liegt die Domaine auf einer kleinen Lichtung. Hinter ihr, erhebt sich ein sanfter Bergkamm bis auf 450 Meter Höhe. Soweit das Auge reicht, sieht man Wald, Busch und Reben. Ein einzigartiger Anblick.

Henry erzählt uns, dass früher nur ein Wein auf der Domaine gemacht wurde. Dieser war zwar sehr gut, spiegelte aber nicht die Besonderheiten der einzelnen Terroirs. Heute gibt es 3 Weine. Diese orientieren sich an der Höhenlage und dem Gestein auf dem sie wachsen.

Fruit Sauvage wächst auf 250 m direkt angrenzend an die Domaine. Der Boden weißt hier den höchsten Anteil an organischen Stoffen auf, dem entsprechend ist der Wein geprägt von viel wilder Beerenfrucht und Kräuterwürze.

Lao Muse wächst an höchster Stelle, am Übergang zum blanken Fels. Die Reben sind zwischen 30 und 50 Jahre alt, die Erträge sind winzig. Der Wein zeigt eine hohe Konzentration bei gleichzeitiger Eleganz.